Bayerische Alpen – Jodlhof am Kochelsee

Ausgangspunkt für Wanderungen und Fahrradtouren: Der Jodlhof am Kochelsee – Tipp: Fahrradtour Garmisch-Kochelsee (hin/zurück  85 km)

Jodlhof – Familie Krinner

Orterer Str. 14
82431 Kochel a. See / Ortsteil Ort

Tel. 0 88 51 – 52 29 
Fax 0 88 51 – 92 37 81 

info@jodlhof-kochelamsee.de

Web Adresse

 

Fahrradtour Potsdam

Fahrradtour Potsdam/Berlin vom 18 . 07 . —22.07.2015

5 Teilnehmer

1. Tag

10:00 Uhr Eintreffen in Potsdam-Babelsberg
Filmhotel „Lili Marleen"

Großbeerenstraße 75

14482 Potsdam

0331/743200

Nach dem Check-in beginnen wir unsere Tour

Wir radeln über die Medienstadt Babelsberg (Studios) um den Griebnitzsee und

Stölpchensee zur Glienicker Brücke. Rast im Biergarten am See Schloss Glienecke
Sehenswert:

·      Der Park Babelsberg mit Schloss und Flatowturm

  • Die Berliner Vorstadt mit ihren wunderschönen Stadtvillen
  • Der Heilige See mit Schloss Cecilienhof und Marmorpalais
  • Meierei
  • Belevedere auf dem Pfingstberg
  • Die Siedlung Alexandrowka (Rast im Kaffee mit Russischen Bier!)
  • Das holländische Viertel in der Altstadt von Potsdam
  • Potsdamer Dom

 

Tourlänge ca. 38 km

 

  1. Tag

 

Park von Sanssouci erkunden (auch gut mit dem Fahrrad möglich) – unbedingt ansehen:

 

  • Neues Palais
  • Orangerie
  • Drachenturm
  • Korngut Bornstedt (mit Kaffeepause zu empfehlen)
  • Historische Windmühle
  • Chinesisches Haus
  • Einkehr im König 19 am Wannsee

 

Tourlänge ca. 38 km

 

3.      Tag

 

Fahrt mit dem Fahrrad zum S-Bahnhof Babelsberg.

Fahrt mit der S-Bahn bis Bahnhof Jannowitzbrücke (ca. 55 Minuten einplanen).

 

Start der Tour entlang der Spree vom Museumshafen zum Olympiastadion (ca. 18 km).

Sehenswert:

  • Alexanderplatz
  • Rotes Rathaus
  • Oper
  • Friedrichsstraße
  • Hauptbahnhof
  • Museumsinsel
  • Schoß Bellevue
  • Schloss Charlottenburg

 

Weiter geht es vom Stadion an der Havel entlang über den Grundwaldturm zum großen Wannsee. Von dort am Wannsee entlang zum Schloß Glienecke (Brücke) und über den Biergarten zum Hotel.

 

Tourlänge ca. 50 km

 

 

  1. Tag

 

Start am Hotel – Ziel: Potsdamer Seentour (Von Potsdam nach Ferch)

 

Wir umrunden dabei den Templiner See und fahren zum Schwielowsee; ggf. machen wir einen Abstecher nach Werder.

 

  • Einkehr Kaffee am Templiner See
  • Besichtigung vom Einsteinhaus
  • Künstlerdorf Ferch
  • Wildpark Geltow (über Werder)
  • Olympia Stützpunkt Potsdam (Turbine Trainingszentrum mit Biergarten!!) Adresse: Am Luftschiffhafen 2, 14471 Potsdam
  • Dampfmaschinenhaus

(Das ehemalige Dampfmaschinenhaus für Sanssouci – auch „Pumpenhaus“ oder „Moschee“ genannt – steht in Potsdam an der Neustädter Havelbucht Breite Str. 28, 14471 Potsdam

 

Tourlänge ca. 40-50 km

 

Projekt Alpenüberquerung Juli 2017

Oberstdorf – Meran, das ist die klassische Route auf dem E5 Wanderweg.  
Herbert & Friends planen eine solche Tour im Juli 2017 zu unternehmen. Dieser Blog informiert über das Projekt und hoffentlich auch über die Tour. 

Die Tour ist zwischenzeitlich um und hier erste Daten davon. Der Veranstalter ist die Alpinschule Oberstdorf.

Die klassische Tour wird in 1 Woche erwandert:

(Start: Oberstdorf – Ziel: Meran)

Etappe 1 | Oberstdorf – Kemptner Hütte

01:57
6,66 km
3,4 km/h
790 m
90 m

Schau dir das Abenteuer hier an:
https://www.komoot.de/tour/19545703?ref=wtd-m

Etappe 2 Teil 1 | Kemptner Hütte – Holzgau

 

Etappe 2 Teil 2 | Berggasthaus Hermine – Memminger Hütte

01:17
3,42 km
2,6 km/h
790 m
 

Etappe 3 | Memminger Hütte – Zams

03:58
13,5 km
3,4 km/h
360 m
1 820 m
 

Etappe 5 Teil 1 | Braunschweiger Hütte – Gasthof Rettenbachgletscher

06:05
24,5 km
4,0 km/h
990 m
1 260 m
 
 

Etappe 6 | Martin-Busch-Hütte – Vernagt

03:23
9,48 km
2,8 km/h
490 m
1 120 m

Goslar-Hahnenklee Tour

Eine erste winterliche Wanderung im Harz

Goslar-Hahnenklee Tour 10.11.2016 

Strecke Hinweg: 9,27 km 340 Höhenmeter aufwärts, 100 abwärts.
Vorbei an der Steinbergalm bergauf. An der ALEX Quelle vorbei auf leicht verschneiten Wegen. Die Tour ist auf komoot gespeichert; wer Interesse hat kann sich die Details hier ansehen:

https://www.komoot.de/tour/13434335?ref=wtd

Der Rückweg geht überwiegend bergab. Dem sogenannten Liebesbankweg folgend, kommt man an allerlei arrangierten Bänken vorbei; so auch die an der sogenannten Verlobungsbank.  Auf der letzen Tour hatten wir einen Blick auf die Verlobungsinsel an der Oker werfen können. Die Details finden sich hier:

https://www.komoot.de/tour/13434363?ref=wtd

 

Eine Einkehr auf der Steinbergalm ist immer zu empfehlen  😉 .

 

Herberts Reisetipps

Ein unermüdlicher Geist in einem unermüdlichen Körper, auf der Suche nach den Herausforderungen für den Umgang mit der körperlichen Bewegung zu Fuß, mit dem Rad, auf dem Ski. An- und Abreise gern mit dem Auto – ab und an fliegt das Flugzeug.

Natur –  schlichte und einfache Ansprüche – das Lebensvolle im ganzen Wesen – erfahren und genießen.

Ziel und Rast – interessante „locations“ – etwas besonderes finden! 😎 

Dieser Web- und Blog-Auftritt lehnt sich an durchgeführte Reisen und Unternehmungen an, erinnert an schöne Touren und Adressen. Herberts Reisetipps sind ausschließlich persönlich erlebte Trips und Besuche von Herbert und Freunden.

Harzwandertour: Oker -Kaesteklippe – Cafe Goldberg

Ausgangspunkt für eine Wanderung war der Ort Oker, Zwischenziel das Kästehaus, Ziel das Cafe Goldberg und dann zurück nach Oker.

Tourdaten:

Tour 13.10.2016 

04:59 Netto Wanderzeit
18,5 km Streckenlänge
3,7 km/h Durchschnittsgeschwindigkeit (moderat)
500 m Höhenmeter aufwärts
490 m abwärts
Hier ist die Tour auf Komoot abgespeichert:
https://www.komoot.de/tour/13028113?ref=wtd-m
(Anmeldung/Registrierung bei komoot erforderlich)

Harz – Cafe Goldberg

Eine tolle Adresse als Start- oder Zielpunkt ist das Cafe Goldberg im Harz.

Bei jedem Wetter eine gute Adresse, da eine wunderbare Terrasse und ein geräumiges Cafe innen zum Verweilen einladen.

In Göttingerode  an der Ampel am Campingplatz aus Richtung Oker/Hannover rechts abbiegen

Dienstag Ruhetag

Am Stadstueg 14
38667 Bad Harzburg